Familien der neuen Zeit treffen sich in Süddeutschland im Sommer 2024 – von und mit Chris und Katie
Diesmal 10 Tage (!!) von Freitag, 28.06.2024 bis Sonntag, 07.07.2024

Willkommen auf der Peace Week 2024 in Süddeutschland!

Peace Week 2024 buchen

Wir freuen uns so sehr, dass wir im kommenden Sommer 2024 wieder zusammenkommen.
Und diesmal konnten wir mit dem Feriendorf einen längeren Zeitrahmen aushandeln und treffen und zum ersten Mal nicht nur für 7 Tage, sondern gleich für 10 Tage.

Wenn du Familienzeit zusammen mit deinen Kindern auch als allerwichtigstes erachtest, du gerne mit anderen Familien zusammen feierst und spielst, dich für Themen interessierst wie Alternative Bildung, Selbstbestimmung, höchste Liebe zu verkörpern, Ortsunabhängigkeit, und (finanzielle) Freiheit als Familie zu feiern, dann bist du hier genau richtig.

Wir treffen uns also wieder und zwar am Freitag, den 28.06.2024 und werden 10 Tage gemeinsam Zeit miteinander verbringen, feiern, spielen tanzen, abends Lagerfeuer machen, Fussball spielen, Männer-und Frauenkreise zelebrieren, viele Workshops feiern, die von den Teilnehmern selber angeboten werden. Von der Community – für die Community.

Die Peace-Week endet Sonntag, den 07.07.2024

Es wird wieder eine wundervolle Zeit werden, in der viele Freundschaften und Bekanntschaften entstehen, und Begegnungen der besonderen Art stattfinden werden.

Wir freuen uns sehr auf dich und die vielen anderen, die kommen und dabei sein werden.

Registrierung Peace Week 2024

Hier siehst du ein paar Eindrücke der Peaceweek der letzten Jahre

Einfach mal die Bilder anklicken, um ein Gefühl zu bekommen.
2 Livestreams von 2019 und 2020 sind auch am Start

Chris und Katie Kattoll: Die Veranstalter

Die Peace-Week findet seit 2019 statt. Wir hatten das Gefühl, Familien aus der ganzen Welt mal nicht nur Online, sondern auch im echten Leben zusammenzubringen, damit sich alle mal treffen können.

Eigentlich leben wir seit 2010 in Costa Rica zusammen mit unseren 6 Kindern. Von da aus unternehmen wir aber immer wieder sehr gerne ausgedehnte Reisen zusammen als Familie.

Wir sind Worldschooler, lieben es als Familie Zeit zusammen zu verbringen, essen vegan, haben hier in in Costa Rica eine kleine Tierrettungs-Organisation gegründet, arbeiten energetisch und als Coaches mit erwachten Menschen, die mehr Freiheit, Leichtigkeit und Abundance erleben möchten.

Wir sind seit 2009 Online Aktiv. Viele Jahre davon auch auf Youtube. Aber seit einiger Zeit sind nur noch Katie und ich sichtbar.

Wir lieben es Familien zusammenzubringen, damit Austausch entstehen kann und alle happy sind. besonders Kinder stehen seid jeher in unserer Arbeit im Zentrum. Wir freuen uns sehr, die Peace-Week im Sommer 2024 wieder feiern zu können!

Wo findet die Peaceweek statt?

Wir treffen uns wieder in Süddeutschland, in der Nähe von Reutlingen, in einem Feriendorf, welches wir komplett beleben werden, als Veranstaltung.
Wir haben wieder viele Dutzende Ferienhäuser, die wir belegen können. Mehr oder weniger das gesamte Dorf ist unser.
Es gibt auch Campingmöglichkeiten im Umkreis. Aber alle Teilnehmer ab 18 Jahre, dürfen den Unkostenbeitrag zur Peace-Week beisteuern – egal wo du schläfst. Auch für Locals, die nur täglich anreisen, gilt das! Bitte kein Wildcampen im Wald oder so. Entweder wohnst du im Feriendorf, nahe dran auf dem Campingplatz, im Hotel, oder du wohnst in der Nähe als Local. Jede Familie erhält einen Mietvertrag für ihr Ferienhaus. Die Übernachtungskosten sind im Unkostenbeitrag nicht enthalten.

Der Preis pro Ferienhaus beträgt 102,- € pro Nacht.
(Bis max. 7 Personen)

Der Preis pro größerem Ferienhaus (rollstuhlgerecht) beträgt 136,- € pro Nacht.
(Bis max. 8 Personen (plus Baby).

Der Preis pro Appartement beträgt 70,- € pro Nacht für 2 Personen.

(3. + 4. Person ab 5 Jahren kosten 15,- € Zuschlag pro Nacht).

Pro Tag fallen 1,00€ Kurtaxe an für Personen ab 16 Jahren.

Anreise/Check-In ist am Freitag, den 28.06.2024, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr möglich
Abreise/Check-Out muss am Sonntag, den 07.07.2024 bis 10.00 Uhr erfolgen.

Hier sind ein paar Bilder von den Ferienhäusern vor Ort, damit du einen Eindruck bekommst.

Registrierung Peace Week 2024

Ablauf

Anreise ist am Freitag, den 28.06.2024 ab 15.00 Uhr
Wir treffen uns an diesem ersten Abend alle gemeinsam im großen Saal, zur Willkommensfeier.

Ab da ist alles offen. Alles darf, nichts muss. Katie und ich sind keine Unterhalter, oder Organisatoren, die verantwortlich sind für dein Wohlergehen, oder deine Belange. Du bist selbstverantwortlich.
Wir bringen euch zusammen. That’s it.
Für deine Unterbringung bist du selbst verantwortlich – bzw. ab deiner Buchung, die Leitung des Feriendorfes. Für deine Verpflegung bist du ebenfalls selbst verantwortlich.

Nichts ist verpflichtend. Du darfst bei Angeboten mitmachen, musst aber gar nichts.
Es haben sich selbstorganisiert auch immer wieder Frauen- und Männerkreise gebildet (siehe Foto), und ich freue mich schon darauf, auch dieses Mal wieder diese wundervollen Räume entstehen zu sehen, in denen so wichtiger Austausch und Heilung stattfinden kann!

Ab dem ersten Abend treffen wir uns jeden Morgen im Amphitheater, um gemeinsam zu besprechen, was am jeweiligen Tag läuft und wer welche Angebote für die Gruppe macht.

Katie und ich verstehen uns als Moderatoren, die helfen die vielen Angebote, die aus der Gruppe heraus entstehen, zu koordinieren. Wir sind also keine Unterhalter oder Entertainer, auf die du dich drauf lehnst, sondern Begleiter der Gruppe, die selber erschafft, was dran ist, am jeweiligen Tag.

Auch Kinder und Jugendliche dürfen und werden Angebote machen.
Die einzige Regel diesbezüglich ist: Keine bezahlten Angebote.

Jeder darf sich einbringen und seine Gaben teilen, aber alles ist umsonst. Ihr dürft Dienste austauschen ~ aber alles ohne Geld!

So entstand die letzten Jahre, jeden Tag, ein vollgefüllter Tag, mit vielen, vielen Angeboten, die jeden Tag bereicherten.


Es werden sicher wieder über 200 Workshops und Angebote stattfinden.
Und alles kostenlos!


Oft gab es so viele Angebote aus der Gruppe, dass verschiedene Termine gleichzeitig stattfanden – von morgens bis abends.
Schau’ einfach mal auf die Bilder, hier drunter.

Besondere Aufmerksamkeit werden von meiner Seite wieder die älteren Kinder ab 12 Jahre und die Jugendlichen bekommen, die so leicht immer untergehen.
Um die Kleinen wird sich immer gekümmert, wir Eltern plappern wie die Weltmeister, aber um die Jugendlichen in der Welt da draußen, werden allzuoft alleine gelassen.

Das ist bei der Peace-Week anders, da die älteren Kinder so wichtig sind für die Stimmung, die bei den Kleineren und damit bei der gesamten Kinderschar herrscht. Die Jugendlichen sind so wichtig für die Gemeinschaft!

Ich werde mich wieder um die Teenager kümmern und sicherstellen, dass sie den Raum bekommen, den sie verdienen, als Wegweiser und Vorbilder, für alle Kleinen.

Regelmässig gibt es Fussball und jeden Abend Lagerfeuer im Zentrum des Dorfes. Alles andere ist offen.
Schau’ doch mal selbst, was da jeden Tag so alles selbstorganisiert für ein volles Programm entsteht….

Es gibt auch ein paar Regeln und ein Unkostenbeitrag

Damit wir alle dort wieder gemeinsam die schönste Zeit aller Zeiten erleben werden, gibt es auch ein paar Regeln, an die sich alle halten dürfen, damit wir eine wundervolle Zeit zusammen haben und alle sicher sind.

– Jedes Kind braucht zu jeder Zeit ein Erziehungsberechtigten, der verantwortlich ist und jederzeit vor Ort, auf dem Platz, ansprechbar bleibt. Das ist verpflichtend. Du bist zu 100% die gesamte Zeit während der Peace-Week für deine minderjährigen Kinder verantwortlich.

– Haustiere dürfen am Platz sein, aber leider NICHT in die Ferienhäusern leben. Falls ihr mit dem Wohnmobil anreist, kann ein Teil der Familie im Wohnmobil schlafen (ggf. zusammen mit dem Hund), während der Rest der Familie im Ferienhaus schläft. So können z.B. Hunde auch gerne Tagsüber auf dem Platz mit anwesend sein (solange ihr natürlich die Hinterlassenschaften eurer Vierbeiner wegräumt!) Ihr könnt aber nicht einfach NUR im Wohnmobil dort im Feriendorf campen. Es ist kein Campingplatz, sondern ein Feriendorf. Ihr braucht ja auch Zugang zu Wasser, WC/Dusche.

– Bitte kein Wildcampen in der Nähe des Feriendorfs!

– Verpflegung: Es gibt voll ausgestattete Küchen in jedem Ferienhaus. Und es gibt ein Restaurant vor Ort, welches sich für die Peace-Week auf vegane, zuckerfreie und/oder glutenfreie Gäste einstellt.

– Selbstverantwortung. Katie und ich sind keine Reiseveranstalter oder Entertainer, die euch versorgen und unterhalten. Unsere Kinder noch viel weniger!
Vielmehr möchten wir einfach den Raum für Familien und Gemeinschaft öffnen und auch selbst mit unserer Familie Teil dieser Gemeinschaft-auf-Zeit sein.

Jeder ist zu 100% eigenverantwortlich für sein Glück und hat es in der Hand, eine schöne Woche mit uns allen zu erleben, oder eben nicht. Wir machen kein Spaßangebot, sondern stellen nur den Rahmen. Alles andere entwickelt sich mit der Gruppe, die entsteht, selbst – mit DIR als wichtigen Teil. Dies ist völlig freiwillig und unverbindlich.

– Die PeaceWeek ist international. Wir haben hauptsächlich deutschsprachige Teilnehmer, aber auch einige aus dem Ausland. Viele Europäer, aber auch Familien aus der ganzen Welt. Wir dürfen offen, rücksichtsvoll und verständnisvoll sein, und bedenken, dass nicht jeder deutsch redet, denkt oder handelt. Das ist als Bereicherung zu verstehen.

-Diversität. Wir haben viiiele kleine Kinder, Senioren, Behinderte, Kranke, Schwule, Ausländer, Schwache Individualisten, Künstler und so viel Buntes bei der Peace-Week dabei. Deswegen wünschen wir uns Rücksichtnahme, besonders auch Schwache, Alte, Kleine, Kranke, Ausländer und andere Menschen, die anders sind!

-In jedem Ferienhaus im Dorf finden bis zu 7 Personen Platz, das inkludiert auch kleine Babies. Es gibt eine Gemeinschaftsküche und ein Badezimmer. Wenn du eine Hausgemeinschaft mit einer befreundeten Familie für die Woche schließen möchtest, lass’ das Feriendorf-Team, nach der erfolgreichen Buchung hier auf dieser Seite, davon wissen. Wir haben keinen Einfluss darauf. Falls du eine Fahrgemeinschaft anbietest oder suchst, frag doch mal in der Facebook-Gruppe für die Peace-Week rum. Siehe nächsten Punkt.

– Für alle Fragen und Probleme rund um die Übernachtung in den Ferienhäusern ist das Feriendorf Ansprechpartner und verantwortlich, nicht wir. Bitte wendet euch an die Rezeption bei Fragen rund um die Ferienhäuser. Darauf haben wir keinerlei Einfluss.

In deinem Ferienhaus kannst du natürlich machen was du magst, aber im öffentlichen Raum gilt folgendes:
– Keine Drogen – also kein Alkoholkonsum (auch keine Alkoholfreien Getränke), Tabak, Kaffee, Marijuana, Ayahuasca oder sonstige, bewusstseinsverändernde Substanzen, irgendwo an öffentlichen Plätzen im Dorf!
– Kein Fleischkonsum – oder sonstige tierische Produkte, an öffentlichen Plätzen, im Dorf.
– Kein Ärger und Hass. Wir kommen in Selbstverantwortung und Liebe zusammen. Besonders abends beim Lagerfeuer brauchen wir niemanden der Teil vom Problem ist indem er/sie schimpft, sich als Opfer fühlt oder im (Widerstands-)Kampf ist. Sei es das Schulsystem, politisches Systeme, Geldsystem, Gesundheitswesen usw, usw.
Wir leben nicht das Problem, sondern Lösungen und Alternativen.
– Am besten auch keine Weisszucker-Süssigkeiten oder Glutenhaltige Dinge. Besorge doch lieber gesunde, natürliche Snacks.
– Keine Kinderbetreuung im klassischen Sinne. Wir kommen als Familien zusammen. Jeder schaut nach allen Kindern, besondern nach seinen eigenen.
– Digitale Medien. Dafür ist auch natürlich auch öffentlich Raum jeden Tag. Wir begrenzen es einfach nur etwas. Darüber reden wir dann gemeinsam. Nichts ist ausgeschlossen.
Wir werden wieder Zeiten gemeinsam vereinbaren, an denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen Spiele spielen, auf ihren Devices. Das letzte mal hatten wir sogar Meisterschaften mit Preisen (sowohl im Einzelspielermodus als auch und Gruppenformat.)

 


 

Unkostenbeitrag:

 

Alle Kinder sind kostenfrei dabei!

Wenn du an der Peace-Week teilnehmen möchtest, dann buche bitte ZUERST dein Ticket.
Erst im Anschluss an den Kauf des Tickets für alle Teilnehmer über 18 Jahre, ist die Haus-Reservierung vor Ort möglich.
Die Hausbuchung beim Feriendorf (oder auf dem Campingplatz) kostet separat und erfolgt nach dem Kauf des Tickets.
Du erhältst dazu weitere Informationen, sobald du dein Ticket gekauft hast.

Jeder über 18 Jahre, darf einen Unkostenbeitrag leisten.
➜ Egal ob du nur einen Tag dabei bist, oder die ganze Woche. Es gibt keine Tagestickets.
➜ Egal ob du im Feriendorf schläfst, auf dem Campingplatz oder aus der Umgebung anreist und abends wieder gehst.

 

Jeder Teilnehmer und Besucher ab 18 Jahren zahlt 149 Euro

Diese Veranstaltung ist nicht profit-orientiert. Wir veranstalten das alles für umsonst und arbeiten ehrenamtlich, für die Community.
Sämtliche Überschüsse die mit dieser Veranstaltung erwirtschaften werden, kommen unserer SundanceFamily Foundation zu Gute, die sich seit vielen Jahren um Straßentiere in Costa Rica kümmert und von uns betrieben wird.

Für diese Veranstaltung besteht kein Widerrufsrecht.

Registrierung Peace Week 2024

Peace Week 2024

Wir sind Chris und Katie Kattoll, haben 6 gemeinsame Kinder und waren früher bekannt als Die SundanceFamily. Wir sind Veranstalter der Peace-Week die seit 2019 stattfindet. Wir sind Wegbereiter für Familien die in die Freiheit gehen, und freuen uns so sehr Familien der neuen Zeit zusammenzubringen

Und 2024 ist es wieder soweit! Wir treffen uns alle zusammen mit unseren Kindern, um diesmal nicht nur eine Woche, sondern 10 Tage lang zu feiern und zu spielen!
Komme doch auch dazu!

Peace Week 2024 buchen